hypnose-altdorf.de  

Unterbewusstseinsbefragung in Hypnose - hypnotische Ursachenforschung - Ursprung oder Ursache von Erkrankungen, Beschwerden, Übergewicht, Zwängen, Ängsten finden - Tiefenentspannungshypnose

 
Was genau ist eigentlich Hypnose
(c) Silvio Schulze - pixelio.de
:: Hypnose-Therapie ::
"Nicht die Erlebnisse diktieren unsere Handlungsweisen, sondern die Schlussfolgerungen, die wir aus diesen Erlebnissen ziehen." (Alfred Adler)

Bei Angsterkrankungen und einigen Depressionsformen hat die Hypnotherapie sehr gute Erfolge in extrem kurzer Therapiezeit zu verzeichnen. Generell sind neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen; psychogene und neurotische Depressionsformen und leichte Affektive Störungen; psychosomatische Erkrankungen; sowie einige Entwicklungsstörungen (teilweise Therapiebegleitend oder -unterstützend) hypnotherapeutisch gut behandelbar.

Ich arbeite therapeutisch, meiner Ausbilung entsprechend, je nach Störung und Patient, mit einer Mischung aus ursachenbearbeitender, kognitiv umstrukturierender und ressourcenorientierter Hypnotherapie, sowie EFT (Meridian Klopftechnik).

Gerne arbeite ich auch mit Ihrem Arzt und/oder Psychotherapeuten zusammen (deren/dessen Einverständnis selbstverständlich vorausgesetzt)! Mit Hypnose kann auch (z.B. durch die Rückführung von tief verdrängten Erinnerungen) eine festgefahrene Therapiesituation neuen Schub von Außen bekommen und der Zugriff auf bisher ungenutzte Ressourcen eine Vielzahl von neuen Arbeits- und/oder Unterstützungsmöglichkeiten in eine gute bestehende Therapie-Beziehung bringen.

Ich berate Sie gerne ausführlich über meine individuellen Möglichkeiten, die eventuellen Risiken und voraussichtlich anfallenden Kosten in Bezug auf Ihre Erkrankung, oder Ihr Problem. Bitte vereinbaren Sie hierfür einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin in meiner Praxis.


Die Behandlung von Schizophrenie, wahnhafter Störung, Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline), schwerer Depression, Manie, Bipolarer Depression, Demenz, sowie sämtlicher endogener psychischer Erkrankungen können (oder dürfen) nicht von Heilpraktikern mit Hypnosetherapie behandelt werden!


Hinweis: Sollten Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlung haben, kann ich, bei Vorliegen einer psychischen Erkrankung, meine Rechnung auch nach GebüH stellen, bitte sprechen Sie mich ggf. direkt darauf an!

Ich rechne jedoch nicht direkt mit der privaten Krankenkasse ab. Gesetzliche Krankenkassen bezahlen oder bezuschussen meine Behandlung leider gar nicht.



IMPRESSUM | pixelio.de